22.2.: Brüssel schafft die Nulltoleranz ab!

Nulltoleranz beibehaltenCampact hatte in der letzten Woche auch mit Unterstützung des Aktionsbündnisses für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in Sachsen eine Kampagne für die beibehaltung der Nulltoleranz gegenüber in der EU nicht zugelassener gentechnisch veränderter Pflanzen gemacht. Bundesweit mehr als 77.000 Menschen unterzeichneten den Appell.

Weiterlesen: 22.2.: Brüssel schafft die Nulltoleranz ab!

 

2011 wieder Genmaisanbau in Sachsen?

Im bundesweiten Standortregister des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) (vgl. www.standortregister.de) liegen seit dem 1. Februar vier Eintragungen für Sachsen für die kommende Anbausaison vor. In Nordsachsen ist der Anbau von Genmais MON810 geplant.

Weiterlesen: 2011 wieder Genmaisanbau in Sachsen?

   

Sachsen: gentechnikfreie Region in Europa

Das Aktionsbündnis fordert die sächsischen Landespolitiker auf, die Weichen für einen Beitritt des Freistaates zum Netzwerk der gentechnikfreien Regionen Europas zu stellen.

Weiterlesen: Sachsen: gentechnikfreie Region in Europa

   

US-Gentechnikkritiker in Dresden

Troy Rush, Mais-, Soja- und Weizenfarmer aus Indiana und Vizepräsident der „Amerikan Corn Growers Association.“ und Bill Freese, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Zentrum für Nahrungsmittelsicherheit (Center for Food Safety, CFS) in Washington DC kamen am Sonntag 30.1.2011 nach Dresden.

Weiterlesen: US-Gentechnikkritiker in Dresden

   

Wir haben es satt: Bundesweite Großdemo in Berlin 22.1.2011

Ein breites Bündnis lud zur Teilnahme an einer bundesweiten Großdemonstration unter dem Motto "Wir haben es satt! - Nein zu Gentechnik, Tierfabriken, Dumpingexporten" am 22.1.2011 in Berlin ein.

Der Kopf der Demo

 

Weiterlesen: Wir haben es satt: Bundesweite Großdemo in Berlin 22.1.2011

   

Seite 7 von 7